EnergiesparverordnungNeuer Ratgeber zur EnEv 2009

Seit 01.10.2009 gelten erhöhte energetische Anforderungen für Bestandsgebäude!
Mit der EnEV 2009 wurden die energetischen Anforderungen an Bestandsgebäude erstmals seit Einführung der Energiesparverordnung erhöht und dies gleich in enormen Ausmaß!
So muss sich z. B. die Gesamtenergieeffizienz nach der Sanierung um 30% verbessert haben und die Gebäudehülle um 15% besser gedämmt sein. Darüber hinaus wurde die Nachrüstverpflichtung für Bauteile und Anlagentechnik verschärft. Diese muss unabhängig von einer energetischen Sanierung eingehalten werden. Eine Nichterfüllung der Verpflichtung kann nach §8 des EnEG mit einer Geldbuße von bis zu EUR 50.000,00 geahndet werden!
Der aktuelle Ratgeber "EnEV 2009 im Gebäudebestand", erschienen im Forum Verlag Herkert, zeigt anhand detaillierter und praxisnaher Lösungen, wie die hohen Anforderungen an Konstruktionen, Bauteile und technische Anlagen korrekt und effizient umgesetzt werden können. Mithilfe einer Kosten-Nutzenanalyse kann für jede energetische Sanierungsmaßnahme ein wirtschaftliches und nachhaltiges Konzept erstellt werden. Checklisten und Musterformulare sowie Informationen zu wichtigen Kennwerten und aktuellen Regelungen unterstützen Planer und Ausführende von der systematischen Bestandsaufnahme bis hin zur fachgerechten Ausführung von Sanierungsmaßnahmen.

- //www.baumagazin.de/4419