LED-Beleuchtung ist energiesparend und effektiv

Die Strompreise stiegen in den letzten Jahren ständig an. Gerade in jüngster Zeit. Mit Blick auf die Ereignisse in Japan wird in Deutschland der Ausstieg aus der Atomkraft in Angriff genommen. Für die Verbraucher bedeutet das ein weiteres Ansteigen der Strompreise. Darum ist Energiesparen so wichtig, wie niemals zuvor. Sparen bedeutet aber nicht, dass man auf Komfort verzichten und frierend im Dunklen sitzen muss. Die moderne Technologie entwickelt ständig Mittel und Methoden, um die erzeugte Energie effektiver einzusetzenEin Weg in diese Richtung sind LED Leuchtmittel. Sie vereinen gleich mehrere Vorzüge. So brauchen sie bedeutend weniger Strom als klassische Glühlampen. Zudem haben LED Lampen eine höhere Lebensdauer als konventionelle Glühbirnen. Einer anderer Vorteil dieser modernen Leuchtmittel besteht darin, dass sie relativ kaltes Licht abgeben. Dadurch eignen sie sich zum verdeckten Einbau in Schränken, Spiegeln, Bilderrahmen, ja selbst Wänden aus Glasbausteinen. Durch die geringe Wärmeentwicklung besteht kaum die Gefahr eines Brandes oder der Beschädigung eines empfindlichen Kunstobjekts durch übermäßige Hitze.

Durch ihren niedrigen Energiebedarf bei gleichzeitiger hoher Lichtausbeute sind LED Leuchten geradezu prädestiniert für den mobilen Einsatz. Gerade bei vielen Outdoor-Aktivitäten sind diese modernen Leuchtmittel unverzichtbar. So sind Stirnlampen auf LED-Basis leicht und handlich, geben gutes Licht und lassen die Hände frei. Das macht sie zum Beispiel für Bergsteiger unentbehrlich. Selbst Angehörige der Polizei, Rettungssanitäter und Feuerwehrleute bedienen sich heute gerne der Taschenlampen mit modernen LED Leuchten, da sie länger durchhalten und weniger Batterien brauchen, also handlicher und leichter sind. Aber auch den Durchschnittshaushalt haben diese Leuchten schon längst erobert. Nicht nur als Beleuchtung für die Schrankwand, auch als batteriebetriebene Lampen mit Klebebasis, die man praktisch überall einsetzen kann.

- //www.baumagazin.de/4643