Stabil, sicher und optisch ansprechend

Neu bei Bekaert: Bekafor Prestige mit passenden Toren - Ein schön gestalteter Eingangsbereich ist die Visitenkarte des Hauses. Umso besser, wenn Haus und Garten eine harmonische Einheit bilden und auch die Grundstücksbegrenzung darauf abgestimmt ist. Das Zaunsystem Bekafor Prestige von Bekaert schützt nicht nur vor ungebetenen Gästen, sondern wertet das Grundstück mit seinem ansprechenden Design auch optisch aufEin schön gestalteter Eingangsbereich ist die Visitenkarte des Hauses. Umso besser, wenn Haus und Garten eine harmonische Einheit bilden und auch die Grundstücksbegrenzung darauf abgestimmt ist. Das Zaunsystem Bekafor Prestige von Bekaert schützt nicht nur vor ungebetenen Gästen, sondern wertet das Grundstück mit seinem ansprechenden Design auch optisch auf.
Aktuell hat der Spezialist für Produkte aus Stahldraht dieses Zaunsystem um ein passendes Tor ergänzt. Ebenso wie der gesamte Zaun verbindet das neue, geschwungene Bekafor Prestige Tor wirkungsvoll Sicherheit und edles Design. Sowohl die eleganten Gittermatten als auch das dekorative Tor bestehen aus Stahldraht. Waagerecht verarbeitete Doppeldrähte dienen der Stabilität und Widerstandskraft.

Das gesamte Zaunsystem Bekafor Prestige besticht durch einen einfachen Aufbau mit Montagebügeln an den klassischen Bekafor-Pfosten. Auch bei dem neuen Tor für das Gittermattensystem legt Bekaert Wert auf hohe Qualität mit langer Lebensdauer.
Das einflügelige, ein Meter breite Tor wird mit zwei Bekaclip-Torpfosten mit 6 Zentimeter Durchmesser, regelbaren Scharnieren sowie einem Türanschlag und einem Türgriff aus Kunststoff geliefert. Für optimale Sicherheit ist es mit einem Zylinderschloss ausgestattet. Passend zum geschwungenen Bekafor Prestige Zaun sind die verzinkten Elemente wahlweise in den Farbtönen Grün und Anthrazit-metallic beschichtet. Das neue Tor-Modell wird entsprechend der Zaunhöhe in den Höhen 110, 130 und 150 Zentimeter angeboten.
Die drei Bekafor Prestige Tore sind zum empfohlenen Endverbraucherpreis von rund 462 Euro, 476 Euro und 530 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich.

- //www.baumagazin.de/2091