Gartenmauern aus Stein - Die natürliche Schönheit echter Natursteinmauern

Gartenmauern aus echten Steinen haben nicht nur einen hohen praktischen Wert als Böschungs-, Stütz- und Grenzmauern, sie bringen ästhetische, abwechslungsreiche Gliederungen und eine zauberhafte natürliche Romantik in Ihren Garten. Natursteinmauern erleben deshalb heute geradezu eine Renaissance. Besonders aus Kalk- und Sandstein. Mauern aus Stein sind noch dazu haltbarer und pflegeleichter als Holz und Beton. Die Natursteinmauern der Römer finden wir noch heuteGartenmauern aus echten Steinen haben nicht nur einen hohen praktischen Wert als Böschungs-, Stütz- und Grenzmauern, sie bringen ästhetische, abwechslungsreiche Gliederungen und eine zauberhafte natürliche Romantik in Ihren Garten. Natursteinmauern erleben deshalb heute geradezu eine Renaissance. Besonders aus Kalk- und Sandstein. Mauern aus Stein sind noch dazu haltbarer und pflegeleichter als Holz und Beton. Die Natursteinmauern der Römer finden wir noch heute.

Pflanzen, Wasser und Steine sind seit der Antike die Grundelemente jeder Gartengestaltung. Denn nur so entsteht Gartenfaszination. Natusteinmauern spielen dabei seit je eine besondere Rolle. Als freistehende Mauer, als Wasserfall, am Teich, als Kräuterspirale, als Befestigung für Hochbeete sowie Böschungen oder Terrassen, als Lärmschutz und vieles mehr. Natursteinmauern gibt es in den verschiedensten Arten und Formen. Von plattig gerichtet bis zyklopisch freizügig. Als Trockenmauer aufgeschichtet oder mit Kalkmörtel befestigt. Bei der Auswahl einer Natursteinmauer braucht es deshalb sehr viel Kenntnis und Erfahrung. Im Ausstellungsgarten Traco-Park in Bad Langensalza finden Sie viele interessante Mauertypen. Lassen Sie sich von Natursteinprofis beraten. Als Gesteinsarten für „authentische“ Natursteinmauern eignen sich vor allem Kalkstein, Sandstein und Travertin. Und das beste: Natursteinmauern sind oft sogar günstiger als Betonmauern. Der ästhetische Reiz von echten Natursteinmauern ist ohnehin unvergleichlich. Und dass Natursteinmauern mit den Jahren immer schöner werden, steht außer Frage. Sie werden mit der Zeit sogar „lebendig“. In den Mauerfugen gedeihen seltene Pflanzen. Vom legendären Mauerblümchen über den gelben Lerchensporn bis zum Steinbeißer. Mit ein bisschen lehmhaltiger Erde und den richtigen Pflanzen kann man diese „Vitalisierung“ beschleunigen.

Natürlich und zeitlos schön. Natursteinmauern bringen Flair, Wert und Harmonie in jeden Garten... Sie schaffen idyllische Orte von unverwechselbarem Charakter, Orte an denen wir uns wohlfühlen können. Weitere Informationen über Natursteinmauern erhalten Sie unter www.traco-manufactur.de oder telefonisch unter der Nummer: 03603 852 140.

- //www.baumagazin.de/2260