Alles für den Garten gibt es unter erento.com zu mieten - Wellness für jeden Garten: erento-Gartenexpertin gibt Tipps und Tricks für den perfekten Frühjahrsgarten

Berlin/Duisburg, 19. April 2007 – Alles was den Garten schöner macht, gibt es beim weltweit größten Internet-Mietmarktplatz erento.com zu mieten. Schließlich ist jetzt im Früh­jahr genau die richtige Zeit, um das eigene grüne Paradies zum Erblühen zu bringen. Eine vielfältige Auswahl an Gerätschaften, die jeden bei der Gartenarbeit unterstützen, steht unter www.erento.com zum Mieten bereitBerlin/Duisburg, 19. April 2007 – Alles was den Garten schöner macht, gibt es beim weltweit größten Internet-Mietmarktplatz erento.com zu mieten. Schließlich ist jetzt im Früh­jahr genau die richtige Zeit, um das eigene grüne Paradies zum Erblühen zu bringen. Eine vielfältige Auswahl an Gerätschaften, die jeden bei der Gartenarbeit unterstützen, steht unter www.erento.com zum Mieten bereit.

Den Start der Wellness-Tage für den Garten legt man am besten auf einen trockenen Tag im Frühjahr, rät die Mitinhaberin einer Garten- und Landschaftsbaufirma und erento-Gartenexpertin Dipl.-Ing. (FH) Rebecca Breßer.

„Für gesunde, saftig grüne Rasenflächen sollte man den Rasen wie gewohnt mähen, wobei die Messer des Rasen­mähers auf die niedrigste Stufe heruntergestellt werden müssen. Im Anschluss daran kommt der Vertikutierer zum Einsatz, mit dem man mehrmals in Längs- und Querrichtung über die Fläche geht“, empfiehlt Rebecca Breßer. Der Vertikutierer löst mit einer rotierenden Messerwalze Rasenfilz, so dass die Gräser wieder ausreichend Sauerstoff und Wasser erhalten. Mit Hilfe eines Streu­wagens kann man Spezial­dünger für eine optimale Nährstoffversorgung auf die Flächen aufbringen. Kahle Stellen können mit neuem Saatgut ausgeglichen werden.

Zum Blühen bringt man seinen Garten mit abwechslungsreichen Stauden, die jedes Jahr neu austreiben. Stauden besitzen eine unglaubliche Vielfalt an Blütenfarben, Blatt- und Wuchsformen, sagt Rebecca Breßer. Die Auswahl der Pflanzen sollte aus größeren, horstbildenden Stauden, mittleren und niedrigen sowie deckenden Exemplaren bestehen. Als Richtwert plant man fünf bis sieben Stauden pro Quadratmeter ein. Ein Kräutergärtchen mit Gewürz- und Heilkräutern, die einen eigenen kleinen Wellness-Garten bilden, findet in winzigen Ecken Platz. In jedem Fall ist es eine optische Bereicherung. Besonders wichtig, so die Gartenexpertin, ist sowohl bei Stauden wie auch Kräutern die Standortwahl, weil sich nicht alle Pflanzen in der Sonne wohl fühlen.

Für den notwendigen Frühjahrsputz stehen Hoch­druck­reiniger und Handkehrmaschinen parat. Terrasse und Garten wirken so ebenso frisch, wie der neu gesäte Rasen oder die gerade gepflanzten Gewächse. Der Gartenteich wird dank eines Schlammsaugers zu einem glasklaren Wasserparadies.

Darüber hinaus stehen Grabenfräse, Heckenschere, Garten­sauger, Rasenmäher, Schubkarre, Unkrautspritze, Streuwagen für Dünger sowie Saatgut und viele weitere Gerätschaften zur Verfügung, die im Garten nützlich sind. Das passende Werkzeug mietet man also am einfachsten und am preiswertesten unter www.erento.com. Man spart nicht nur Geld und Platz sondern auch viel nervenaufreibende Zeit im Baumarkt.


Über Rebecca Breßer: Dipl.-Ing. (FH)
Rebecca Breßer ist Mitinhaberin der Garten- und Landschaftsbaufirma ZWEIMALGRÜN Kamber/Breßer GbR. ZWEIMALGRÜN existiert seit 2002 und ist spezialisiert auf das Gestalten, Planen und Durchführen von Garten- und Landschaftsbauprojekten in Privatgärten.

Über erento.com:
erento.com ist mit über 951.000 Mietartikeln, 220.000 Mietern und 5.200 Vermietern der weltweit größte Mietmarktplatz im Internet. Ob Fahr­zeuge, eine Hüpf­burg oder Gartengeräte – alles kann man preiswert und unkompliziert in den über 2.200 Kategorien mieten. Für Mieter ist die Nutzung von erento.com kostenlos. Vermieter erschließen sich auf einfache Weise neue Umsatzfelder. Das Angebot finanziert sich über eine monatliche Einstell­gebühr ab 0,69 € pro Artikel sowie eine Provision von 4,9%, die dem Vermieter bei erfolgter Vermietung be­rech­net wird. Seit Frühjahr 2004 schreibt erento.com schwarze Zahlen und ist damit eines der wenigen profitablen Unternehmen der Internet-Wirtschaft.

- //www.baumagazin.de/3298