Natürliches Licht auf blankem Blech...

...erzeugt einen ganz besonderen Reiz. Zu sehen als Bodenbelag im Flughafen Köln/Bonn und zu haben bei Graepel: Die Seehausener Blechspezialisten bieten Böden, Stufen und Podestflächen mit hochfeinem Kegelprofil an. Das für den Gebäude-Innenbereich konzipierte System bietet einen guten Gleitschutz auch bei besserem Schuhwerk, ohne dabei den Eindruck einer Unfallverhütungsmaßnahme zu erwecken...erzeugt einen ganz besonderen Reiz. Zu sehen als Bodenbelag im Flughafen Köln/Bonn und zu haben bei Graepel: Die Seehausener Blechspezialisten bieten Böden, Stufen und Podestflächen mit hochfeinem Kegelprofil an. Das für den Gebäude-Innenbereich konzipierte System bietet einen guten Gleitschutz auch bei besserem Schuhwerk, ohne dabei den Eindruck einer Unfallverhütungsmaßnahme zu erwecken.

Die Kegelprofilierung liegt untrennbar auf gebeizten Edelstahlrosten auf und zeichnet ein dezentes Muster. Mit 10 Millimeter Rasterabstand stehen die nur 1,5 Millimeter hohen Minikegel zueinander. Die Oberfläche ist komplett geschlossen, denn nichts soll durchfallen, stecken bleiben oder unnötig verschmutzen. Das Ergebnis ist ebenso praktisch wie zeitlos modern.

Den funktional-ästhetischen Bodenbelag stellt Graepel auf der Messe Light+Buildung vom 18.-22. April in Frankfurt am Main vor (Halle 9.1 Gang F Stand 62).

- //www.baumagazin.de/2090