Komplettiertes Info-Paket rund um Dachziegel

Rechtzeitig zur Baufachausstellung NordBau hat die Walther Dachziegel GmbH, Langenzenn, die technische Druckschriftenreihe für jedes Dachziegelmodell aus der Angebotspalette fertig gestellt. Damit bietet der traditionsreiche Dachziegelproduzent Architekten und Dachhandwerkern ein auf den speziellen Wissensbedarf zugeschnittenes Informations-PaketRechtzeitig zur Baufachausstellung NordBau hat die Walther Dachziegel GmbH, Langenzenn, die technische Druckschriftenreihe für jedes Dachziegelmodell aus der Angebotspalette fertig gestellt. Damit bietet der traditionsreiche Dachziegelproduzent Architekten und Dachhandwerkern ein auf den speziellen Wissensbedarf zugeschnittenes Informations-Paket – von der prägenden Optik des Dachziegelmodells über technische Daten bis zu Verlegedetails.

Die Info-Serie dokumentiert auf jeweils 16 Seiten im DIN-A-4-Format die Modelle Flachdachpfanne W 5, Flachdachpfanne W 4, Flexipfanne Primus, Großflächenziegel Areal, Großfalzziegel Tradition, den Verschiebeziegel Walther-tegula sowie die romanische Marko-Pfanne. Das Biberangebot umfasst 20 Seiten, für den fränkischen Rinnenziegel Frankonia für die Denkmalpflege steht ein Vierseiter zur Verfügung. Mit zum Informations-Paket gehört auch ein eigenständiger Prospekt zur Dachziegelveredelung Brillanz-Glasur, ein im Unternehmen entwickeltes, patentiertes ImpRoof-Verfahren (Patent-Nr.198 45 238). Der Vorteil des Oberflächenauftrags liegt in seiner Offenporigkeit sowie in warmer Farbreflexion, die eine störende Blendung der Dachfläche verhindern. Abgerundet wird die Broschüren-Serie durch einen Vierseiter zum Thema „Firstschmuck – Krönender Abschluss“.

Zu den einzelnen Modell-Prospekten: Der Inhalt folgt dem jeweils gleichen Konzept: Jeder Dachziegel ist in allen erhältlichen Oberflächen optisch dargestellt und mit Angaben zur Farbigkeit versehen. Den Einstieg in die Broschüre bildet jeweils ein kurzes Porträt des Dachziegelmodells mit Besonderheiten zum Erscheinungsbild, Informationen zum Einsatzgebiet sowie zur Funktionssicherheit. Musterflächen und Referenzobjekte lassen Struktur und Optik lebendig werden, ergänzt um ein großformatiges Modell und technische Daten. Auf zwei Doppelseiten sind die für das Modell erhältlichen Zubehörziegel sowie sonstiges Zubehör, zum Teil mit Abmessungen versehen, abgebildet.

Einen besonderen Service für Fachleute stellen detaillierte Anleitungen zur Ausbildung von First und Traufe, Pultdach-Anschluss sowie Firstaufbau und Verklammerung, Ortgangausbildung mit Ortgangziegel sowie mit Doppelwulst auf Zahnleiste dar. Die hohe Witterungssicherheit des jeweiligen Dachziegels verdeutlicht die mit Anmerkungen versehene Grafik des Vierziegelecks. Übersichtliche Tabellen informieren über Material und Aufbaumaße für die First- und Gratausbildung, ergänzt um Angaben zu Gewicht, Bedarf und Paletteninhalt. Eine Bildserie visualisiert die Montage-Anleitung u. a. für die vollkeramische First- und Gratausbildung.

Eine Übersicht über das Lieferprogramm, komplettiert mit Informationen zu Werksstandort und Verkaufsbüros bildet den Abschluss. „Mit dieser Broschüren-Serie bieten wir dem Fachmann auf dem Dach eine kaum vergleichbare Rundum-Information zu dem jeweiligen Dachziegelmodell. Aufgrund der optischen Ausrichtung wird das Info-Paket aber auch vom Bauherren oder Hausbesitzer angenommen, so dass die Prospekte für Beratungsgespräche und Entscheidungsfindung eingesetzt werden können“, betont das Unternehmen auf der NordBau.

Die Druckschriften dieser Serie sind kostenfrei abzurufen unter: Walther Dachziegel GmbH, Lohmühle 3-5, 90579 Langenzenn, Tel.: 09101-708-0, Fax: 09101 – 70838.

Infonachweis: Walther Dachziegel GmbH, Lohmühle 3 – 5,
90579 Langenzenn, Tel.: 09101-708-0, Fax: 09101-708-38,
e-mail: walther@dachziegel.de, Internet: www.dachziegel.de

- //www.baumagazin.de/2303