Textile Wand - Exklusive Designs für Sto-Glasdekogewebe

Moderne Optik, strapazierfähig, Schadstoff geprüft: StoTex Glasdekogewebe eignen sich besonders für repräsentative Innenräume. Sto bietet jetzt sechs neue Struktur-DesignsModerne Optik, strapazierfähig, Schadstoff geprüft: StoTex Glasdekogewebe eignen sich besonders für repräsentative Innenräume. Sto bietet jetzt sechs neue Struktur-Designs.

Funktionell und kreativ:

Wandbeschichtungen mit Glasdekogewebe liegen im Trend. Vielseitig gestaltbar, strapazierfähig und langlebig eignet sich diese Wandbekleidung besonders für Räume mit hohem Publikumsverkehr wie Restaurants, Geschäftsräume oder Kliniken. Für das StoTex Glasdekogewebe wird Quarzsand mit natürlichen Rohstoffen verschmolzen, zu feinem Garn gesponnen und verwebt. Das Material ist gesundheitlich unbedenklich und nach Öko-Tex-Standard 100 (Klasse 1) zertifiziert. Es erfüllt – je nach Farbauftrag – die Brandschutzbestimmungen gemäß DIN 4102 A2 (nicht brennbar) bzw. DIN 4102 B1 (schwer entflammbar).

Neue Akzente

Sechs exklusive Designs mit plastisch-dynamischen Strukturen erweitern nun den kreativen Spielraum. Attraktive Farb-Akzente lassen sich mit Latex- oder Polyurethanlackfarben setzen. Repräsentative Geschäftsräume oder Restaurants erhalten mit einer metallisch wirkenden Spezialbeschichtung (z.B. StoColor Metallic Effekt) besonderen Glanz. Dabei rechnet sich das StoTex Gewebe auch wirtschaftlich: Die hohe Strapazierfähigkeit und die lange Haltbarkeit sorgen für lange Renovierungszyklen.

- //www.baumagazin.de/3038