Löten, Schweißen und KaramelisierenDer neue Gasbrenner VersaFlame von Dremel

Der neue Gasbrenner VersaFlame von Dremel erleichtert viele Arbeitsgänge, für die bisher unterschiedliche Werkzeuge eingesetzt werden mussten. Er eignet sich um Kunststoffe oder Metalle zu schweißen, schmelzen, schrumpfen oder zu löten und kann daher von Modellbauer, Hobbyelektroniker und Bastelbegeisterte, die gerne Schmuck herstellen oder das Gehäuse ihres Computers individuell gestalten ("Case Modding") ebenso genutzt werden wie von Heimwerkern, die über die Lötkolbenfunktion hinaus kleine Schweißarbeiten verrichten wollen. Und auch Hobbyköchen und Grillmeistern hat der Gasbrenner etwas zu bieten: Seine Hitze bringt im Handumdrehen die Grillkohle zum Glühen und unter seiner Flamme karamellisiert die Zuckerschicht auf einer Crème Brûlée in SekundenschnelleDer VersaFlame lässt sich einfach bedienen und eignet sich sowohl für Hobbybastler als auch für erfahrene Heimwerker. Der Butangastank kann mit wenigen Handgriffen in 10 bis 15 Sekunden aufgefüllt werden. Die Temperatur lässt sich variabel für unterschiedliche Materialien einstellen. Der Butangastank mit 22 Gramm Inhalt reicht bei Höchstleistung von 1200 °C geschlagene 75 Minuten. In den Arbeitspausen wird der Dremel VersaFlame auf den Standfuß gestellt, damit er auskühlen kann. Nach kurzer Aufheizzeit von nur 15 Sekunden erreicht der Gasbrenner schließlich wieder die volle Betriebstemperatur. Zünder, Kindersicherung und Arretierknopf liegen am Kopf des Geräts, so dass die Bedienung mit einer Hand möglich ist.

Im Zubehörpaket des Gasbrenners befinden sich vier verschiedene Aufsätze: Lötspitze, Katalysator, Flammdüse und Reflektorblech. Wie ein gewöhnlicher Lötkolben verfügt der Dremel VersaFlame über einen Lötspitzenaufsatz und eignet sich für Detail- und Präzisionsarbeiten, wie dem Löten von Elektrokontakten. Der Katalysatoraufsatz wandelt die offene Flamme in Hitze um und kann zum Schmelzen von zum Beispiel Kunststoffen verwendet werden. Mit der Flammdüse können große Oberflächen erwärmt werden, um beispielsweise Farbreste von lackierten Holzoberflächen zu
entfernen. Mit dem Reflektorblech lassen sich Kabel und andere Materialien sicher schrumpfen. Besonders vorteilhaft: Schrumpfschläuche können schnell erhitzt und bearbeitet werden, ohne dabei umliegende Teile zu beschädigen.

Ab September 2009 wird das Multitool mit umfangreichem Zubehör für 49,90 Euro im Handel erhältlich sein

- //www.baumagazin.de/3867