Dübel aus nachwachsenden RohstoffeBiodübel“ entspricht Serienprodukt

Dübel-Hersteller fischer entwickelt Biodübel aus nachwachsenen RohstoffenUX hält überall
Der fischer Universaldübel UX aus herkömmlichem Nylon ist seit Jahren erfolgreich im Markt etabliert. Er gibt Anwendern von Anfang an ein gutes Gefühl bei Verarbeitung und Sicherheit. Mit jeder Schraubendrehung zieht der Dübel immer mehr – solange, bis er sich am Ende sicher im Bohrloch verspreizt oder im Hohlraum verknotet. Als Multi-Talent bietet er perfekten Halt in jeder Wand, egal ob Gipskarton, Vollmauerwerk, Lochziegel oder Beton.

Gleiche Haltewerte wie der Standarddübel
Der „Biodübel“ besteht aus dem Polyamid Zytel® RS von DuPont, das zu 58% aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. „Umfangreiche Versuche und Langzeittests zeigen, dass der UX aus diesem neuen Material die selben Werte besitzt, wie das seit Jahren bewährte Produkt aus der herkömmlichen Serienfertigung“, sagt Rainer Fischer, Leiter der Kunststoffentwicklung bei fischer. Beim Dauertest weist der „Biodübel“ konstant gleiche Haltewerte auf, wie der herkömmliche UX. Auch die Untersuchung des Verhaltens bei hohen Temperaturen zeigen die gleiche Temperaturbeständigkeit bei beiden Dübeln. Einziger kleiner Wermutstropfen: Derzeit ist der "Biodübel" in der Herstellung noch teurer als herkömmliche Dübel.

- //www.baumagazin.de/4282