Mit Sicherheit Geschäfte machen - Mehr Dienstleistungen rund ums Fenster

Wer mit Erfolg Fenster verkauft, der kann auch das lukrative Zusatzgeschäft im Bereich der Einbruch- und Gefahrenmeldung machen. Vor allem dann, wenn die Leistung problemlos und ohne den Einsatz anderer Gewerke selber erbracht wird. Genau das macht die Funksensorik von SIEGENIA-AUBI möglich. Das Überwachungssystem ist kabellos, es brauchen keine Leitungen verlegt oder Wände aufgestemmt zu werden, eine vorhandene Steckdose genügt und es funktioniert sofortWer mit Erfolg Fenster verkauft, der kann auch das lukrative Zusatzgeschäft im Bereich der Einbruch- und Gefahrenmeldung machen. Vor allem dann, wenn die Leistung problemlos und ohne den Einsatz anderer Gewerke selber erbracht wird. Genau das macht die Funksensorik von SIEGENIA-AUBI möglich. Das Überwachungssystem ist kabellos, es brauchen keine Leitungen verlegt oder Wände aufgestemmt zu werden, eine vorhandene Steckdose genügt und es funktioniert sofort.

Die Funksensorik ermöglicht eine umfassende Außenhaut- und Innenüberwachung eines Gebäudes. Verschiedene Komponenten können flexibel und individuell zu einem komplexen System kombiniert werden. Dazu gehören beispielsweise Elemente wie Fenster- und Türensender, eine Innen- und Außensirene, Gaswarnmelder, Glasbruchmelder bis zur telefonischen Alarmübertragung. Ergänzt man die Funksensorik darüber hinaus mit einbruchhemmenden Beschlägen wie FAVORIT A300 oder TITAN iP, dann ist ein sehr hohes Maß an Sicherheit gegeben.

Alle Meldungen laufen in der kleinen, aber informationsstarken Zentrale zusammen, die an jeder vorhandenen Steckdose platziert werden kann. Sie zeigt an, ob Fenster oder Türen geschlossen, gekippt oder geöffnet sind, löst Alarm aus, wenn sie gewaltsam geöffnet werden oder ein Glasbruch verursacht wird.

Gefahren werden von Hausbesitzern vielfach unterschätzt und sind schon oft Mittelpunkt tragischer Ereignisse gewesen. Zum Besipiel die Rauchentwicklung bei Wohnungsbrand, die im Schlaf zur tödlichen Falle werden kann. Dasselbe gilt auch für Gasaustritt aus beschädigten oder versehentlich unvollständig geschlossenen Leitungen. In beiden Fällen warnen akustische Signale vor dieser Gefahr.

Die Funksensorik ist einfach zu montieren, zu programmieren und ebenso leicht zu bedienen. Sind die Fenster darüber hinaus bereits mit Beschlägen von SIEGENIA-AUBI ausgerüstet, wird der Fensterbeschlag einfach mit einem Magnetzapfen ausgestattet.

Es lohnt sich für den Fensterbauer, diesem Bereich mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Funksensorik ist die einfachste und dabei höchst effiziente Methode, Sicherheit zu geben und zu überwachen.

Mehr Informationen über das Programm und die Möglichkeiten unter www.siegenia-aubi.com oder bei SIEGENIA-AUBI KG Postfach 100551 in 57005 Siegen.

- //www.baumagazin.de/2405