Für einfache Bedienung und Informationsübertragung über GPRS:Einbruchmeldesystem mit Schnittstellenkarte für mobiles Internet

Sichere Alarmübertragung für Objekte ohne kabelgebundene Telefonverbindung oder Netzwerkzugang -  Zugriff von jedem PC mit GPRS-Internet-VerbindungBosch Sicherheitssysteme bietet das Einbruchmeldesystem Easy Series nun mit einer Schnittstellen-Karte für das mobile Internet an. Das System kann damit drahtlos über das Internet zur Leitstelle oder zu einem PC des Anwenders verbunden werden. Dazu ist ein adäquater Datendienst eines Mobilfunkbetreibers notwendig, beispielsweise der Corporate Data Access (CDA) von Vodafone. CDA bietet hohe Sicherheit für geschlossene geschützte Nutzergruppen im Internet. Benutzername und Passwortschutz sowie Internetanbindung über gesicherten IP-Tunnel (VPN – Virtual Private Network) verhindern externe Angriffe. Da alle Teilnehmer festgelegte IP-Adressen haben, ist auch Fernwartung über GPRS (General Packet Radio Service) möglich.

Die Internet-Anbindung des Einbruchmeldesystems hat einen bedeutenden Vorteil: Sie kann stetig überwacht werden. Eine Unterbrechung wird in weniger als fünf Minuten gemeldet. So ist dieses System ein hoch effizientes Mittel für die zuverlässige Überwachung von Objekten ohne kabelgebundenen Telefonanschluss oder eine andere Netzwerkverbindung.

Easy Series kann leicht über einen Internet fähigen PC scharf oder unscharf geschaltet werden, vorausgesetzt der PC-Nutzer hat die notwendige Berechtigung, beziehungsweise das erforderliche Passwort. Die Sprachansagen des Systems sind in 35 Sprachen möglich, zum Wechseln der Sprache wird einfach das Sprachmodul ausgetauscht.

Easy Series ist ein nach der EN 50131 Grad 2 zugelassenes Einbruchmeldesystem, an das auch automatische Brandmelder sowie Wasser- oder Temperatursensoren und andere Detektoren angeschaltet werden können. Mit dem System lassen sich auch Lichtanlagen, Garagentore oder Rollläden über das Internet komfortabel steuern. Das Einbruchmeldesystem Easy Series ist ideal für Wohnungen, Häuser, Arztpraxen und kleinere Lagerbereiche.

- //www.baumagazin.de/4121