Wissen hilft Sparen:Mangelndes Wissen zu Sondertilgung kostet Deutsche 820 Mio. Euro jährlich

Bis zu 820 Millionen Euro verschenken die Deutschen jedes Jahr, weil es ihnen an Wissen über Sondertilgungsmöglichkeiten bei der Baufinanzierung mangelt. Das ist das Ergebnis einer Hochrechnung der comdirect bank auf Basis einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung unter 2.000 Personen.Wer eine Immobilie erwirbt, finanziert das meist über ein Hypothekendarlehen, bei dem die Rückzahlung in regelmäßigen Raten erfolgt. Hat der Kreditnehmer zudem weiteres Kapital in Aussicht - etwa  Boni oder Zinserträge - kann er dies zusätzlich zur Tilgung des Darlehens einbringen. Der Vorteil: Zinsersparnis und Verkürzung der Darlehenslaufzeit.

Allerdings: Von den etwa 5,3 Millionen Haushalten in Deutschland, für die eine Sondertilgung relevant sein könnte, kennen rund 542.000 diese Möglichkeit nicht. Geht man davon aus, dass diese Haushalte bei einem angenommenen Darlehen von 150.000 Euro und einer jährlichen Sondertilgung in Höhe von fünf Prozent rund 1.512 Euro pro Jahr einsparen könnten, ergibt dies hochgerechnet für Deutschland eine jährliche Gesamtsumme von etwa 820 Millionen Euro.

"Sondertilgungen können sich lohnen", sagt Tobias Lücke, Leiter Baufinanzierung bei der comdirect bank. "Allerdings verlangen einige Banken dafür Gebühren. Kreditnehmer sollten daher bei Abschluss des Darlehens darauf achten, dass bei Bedarf Sondertilgungen kostenfrei möglich sind.

- //www.baumagazin.de/4193