Noch besteht die Chance zur günstigen BaufinanzierungHypothekenzinsen

Zwar befinden sich die für die Baufinanzierung relevanten Hypothekenzinsen nicht mehr auf dem verhältnismäßig sehr niedrigen Niveau wie noch im Frühjahr dieses Jahres, noch immer besteht jedoch durchaus die Möglichkeit, sich seinen Neubau günstig von der Bank finanzieren zu lassen. Wer also plant, das Projekt der eigenen vier Wände irgendwann in nächster Zeit zu verwirklichen, der könnte es auch jetzt sofort tun. Denn schließlich weiß niemand, in welche Richtung sich die Zinsen in der nächsten Zeit entwickeln werden.Sollzinsen als grobe Richtlinie für Verbraucher

Um sich einen Überblick darüber zu verschaffen, ob die Hypothekenzinsen gerade als hoch oder niedrig zu bewerten sind, lohnt sich als Verbraucher ein Blick auf die tagesaktuellen Hypothekenzinsen im Internet (hier klicken). Dabei sollten allerdings mehrere Dinge beachtet werden.

Zum einen ist die Höhe des Zinses abhängig von der Laufzeit und schwankt derzeit zwischen ungefähr 1,9% bei einer Laufzeit von fünf Jahren und in etwa 2,8% bei einer Laufzeit von 15 Jahren. Der variable Hypothekenzins liegt hingegen aktuell knapp unter 2%.

Zum anderen muss auch in das Kalkül miteinbezogen werden, dass diese Zinssätze lediglich eine Idee davon vermitteln können, wie hoch die bezahlten Zinsen am Ende wirklich sind. In der Praxis fließen nämlich noch weitere Faktoren mit in die Höhe des Zinses ein, beispielsweise die persönliche Bonität, Region und Art des Objekts, das finanziert werden soll.

Zinsentwicklung beobachten und frühzeitig Angebote einholen

In diesem Zusammenhang empfiehlt es sich daher, die Entwicklung der Hypothekenzinsen zu beobachten und sich frühzeitig Angebote von verschiedenen Banken einzuholen, was die Baufinanzierung betrifft. Ist man dann zu irgendeinem Zeitpunkt der Meinung, die Zinsen seien günstig oder an einem Tiefpunkt angelangt, sollte man zuschlagen. Hierzu schadet es selbstverständlich nicht, sich ein wenig mit der Materie auseinanderzusetzen, regelmäßig den Wirtschaftsteil der Zeitung zu lesen und verschiedene Berater von Banken zu diesem Thema zu befragen.

- //www.baumagazin.de/5046