Tag der offenen Tür bei ExNorm: Tausende Besucher informieren sich über den modernen Fertigbau

Innovative Heiztechniken bei Bauinteressenten besonders gefragt: Bei bestem Sommerwetter strömten am ersten Mai-Wochenende Tausende Besucher zum Tag der offenen Tür bei ExNorm. Das Steinheimer Fertighausunternehmen hatte zum Tag des deutschen Fertigbaus zu einem attraktiven Aktionswochenende eingeladen, das mit Produktionsführungen, Fachvorträgen zum Thema Energiesparen, Musterhausbesichtigungen und Finanzierungsberatung alles Wissenswerte rund um das Thema Hausbau botInnovative Heiztechniken bei Bauinteressenten besonders gefragt: Bei bestem Sommerwetter strömten am ersten Mai-Wochenende Tausende Besucher zum Tag der offenen Tür bei ExNorm. Das Steinheimer Fertighausunternehmen hatte zum Tag des deutschen Fertigbaus zu einem attraktiven Aktionswochenende eingeladen, das mit Produktionsführungen, Fachvorträgen zum Thema Energiesparen, Musterhausbesichtigungen und Finanzierungsberatung alles Wissenswerte rund um das Thema Hausbau bot.

„Die Resonanz war hervorragend. Viele Bauinteressenten haben die Chance genutzt, sich in freundlicher und familiärer Atmosphäre über den Hausbau zu informieren“, sagte ExNorm-Geschäftsführer Werner Max Scholz. Besonders gefragt waren die Führungen durch die laufende Produktion der modernsten Fertigungsanlage Europas, die während der Hauptstoßzeit am Sonntagnachmittag im Viertelstundentakt angeboten wurden. Von einer Galerie aus konnten die Besucher einen Blick auf die computergesteuerten Produktionsstraßen werfen, an denen innerhalb von vier Stunden ein komplettes Haus produziert werden kann.

Einen Schwerpunkt beim Tag des deutschen Fertigbaus bildete in diesem Jahr das Thema Energiesparen. Angesichts steigender Öl- und Gaspreise informierten sich viele Besucher über das Angebot an innovativen Heizungstechniken wie Wärmepumpen, Solaranlagen oder Pelletsheizungen. In mehreren Fachvorträgen wurden die verschiedenen Einsparpotenziale bei den Heizkosten aufgezeigt, namhafte Hersteller präsentierten auf einer Energiespar-Messe aktuelle Heizungskonzepte mit Exponaten. Und auch bei der Finanzierungsberatung stand das Thema Energieverbrauch im Mittelpunkt – hier wurden vor allem die neuen KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen nachgefragt.

Großen Andrang gab es auch in den geöffneten Musterhäusern und im Bemusterungszentrum, wo die Besucher direkt am Objekt die Vorteile und Vielfalt des modernen Fertigbaus erleben konnten. Doch nicht nur die Großen kamen bei ExNorm an diesem Wochenende voll auf Ihre Kosten. Ein umfangreiches Kinderprogramm mit Hüpfburgen, Torwandschießen, Kinderschminken, Basteln und einem eigens für die Aktionstage gezimmerten Kinderhäuschen, vor dem sich die Kinder für ein Erinnerungsbild fotografieren lassen konnten, begeisterte die jüngsten Bauherren. Die Eltern genossen derweil bei Live-Musik und Jazztanzaufführungen mit einem kühlen Getränk, Kaffee und Kuchen sowie Leckerem vom Grill die Sonne.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.exnorm.de.

- //www.baumagazin.de/2975