Ökologisches VorzeigegebäudeZertifikat in Gold für Hamburger Bürohaus

Als erstes Bürohaus Hamburgs wurde der Firmensitz der Securvita Unternehmensgruppe mit dem höchsten Gütesiegel für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet. Die Gold-Zertifizierung wurde von der Deutschen Gesellschaft für  Nachhaltiges Bauen (DGNB) verliehen. Das energieeffiziente, Ressourcen schonende  Haus gehe weit über andere ökologische Standards hinaus, lobt die DGNB.Das außergewöhnliche Gebäude am Lübeckertordamm wurde von den Berliner Architekten Pysall Ruge entworfen und 2007 erstmals  bezogen. Zum energieeffizienten und ökologischen Konzept gehören  unter anderem eine natürliche Lüftung statt einer Klimaanlage, Erdwärmenutzung und naturnahe und ökologisch unbedenkliche Baustoffe und Farben.
Das DGNB-Gütesiegel ist ein Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Das  Gütesiegel bewertet mit 61 Kriterien ganzheitlich den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit. Nur wenige Verwaltungsgebäude in Deutschland tragen bislang die
Gold-Zertifizierung, darunter beispielsweise das Verwaltungsgebäude des Umweltbundesamtes in Dessau.

- //www.baumagazin.de/4446