Novelle der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV)Neue Feinstaubregelungen für Kleinfeuerungsanlagen und Kaminöfen

Die Deutschen betreiben immer mehr sog. Kleinfeuerungsanlagen - mit Holz befeuerte Kaminöfen. Das ist zwar an sich gut für's Klima, da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, allerdings eher schlecht für die Luftqualität: Bereits 2004 wurde die Außenluft durch die Verbrennung von Holz mit 24000 Tonnen Feinstaub belastet - mehr, als alle Diesel-LKW und -PKW zusammen im Jahr 2005 emmitierten.Mit einer Novelle der Bundesimmisionssschutzverordnung soll dem nun entgegen gewirkt werden. In der im Dezember verbindlich beschlossenen Novelle werden die Emmissionsgrenzwerte für Heizungsanlagen und Einzelraumfeuerungsanlagen stufenweise verschärt. Eine 1. Stufe schreibt Grenzwerte vor, wie sie schon bei heutigen Anlagen Stand der Technik sind. Die 2.Stufe, die ab Beginn des Jahres 2015 einzuhalten ist, setzt dann weitere Entwicklungen in der Anlagentechnik voraus - moderne Anlagen wie mit dem Blauen Engel ausgezeichnete Pelletöfen halten die Anforderungen allerdings schon heute ein.

Insgesamt sind rund 4,5 Mio. Einzelraumfeuerungsanlagen von der Nachrüstung mit Staubfiltern bzw. zum Austausch betroffen. Allerdings bleibt für die Nachrüstung bzw. Austausch der Anlage noch einige Zeit: Die Novellierung sieht für bestehende Anlagen Fristen zwischen 2015 und Ende 2024 vor. Wer eine neue Anlage einbauen lässt, muss darauf achten, dass er vom Hersteller einen Nachweis über die Einhaltung der geforderten Grenzwerte erhält.
Ausgenommen von Filternachrüstung bzw. Austausch sind  Grundöfen, offene Kamine, Herde, Badeöfen sowie Öfen, die vor 1950 errichtet wurden, daneben auch Öfen, die nicht als Zusatzheizungen sondern als einzige Öfen zur Beheizung von Wohnungen oder Häusern eingesetzt werden.
Die Frage, wann Nachrüstung oder Austausch anstehen wird im Rahmen der regelmäßig durchzuführenden Feuerstättenschau vom zuständigen Schornsteinfeger geklärt.

Mehr Infos beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter http://www.bmu.de/luftreinhaltung/doc/44090.php

Autor: jn - //www.baumagazin.de/4351