Anzeige

Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Mehr Sicherheit für die Tür

Haustüren oder Wohnungstüren sollten gegen Aufbruch geschützt werden. Dazu muß die Tür einen Sicherheitsbeschlag erhalten, der von außen nicht abzuschrauben ist. ...[mehr]

Spezial

Lebensziel EigenheimVor allem Jüngere planen eigene vier Wände

: Vom Mieter zum Eigentümer: Der Erwerb eigener vier Wände ist für viele jüngere Bundesbürger ein festes Ziel ihrer persönlichen Lebensplanung. Denn: „Traditionelle Werte allgemein und Wohneigentum im Besonderen stehen bei jungen Leuten wieder hoch im Kurs“, kommentiert Carolin Großhauser von der Bausparkasse Schwäbisch Hall und verweist auf aktuelle Ergebnisse aus der Jugendforschung. [mehr]

Verbraucher fordern bessere gesetzliche Rahmenbedingungen beim Bauen und KaufenForsa-Umfrage im Auftrag des BSB

: Mehr Verbraucherrechte, stärkere finanzielle Förderung, langfristige Planungssicherheit – private Bauherren und Immobilienkäufer wünschen sich mehr Unterstützung durch die Politik. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB). Die Gründe dafür sind vielfältig: Neben der großen Befürchtung vor auftretenden Baumängeln, sehen Verbraucher vor allem die rechtlichen Rahmenbedingungen kritisch. [mehr]

Kommunikationszonen beim modernen Bürobau

: Wenn es darum geht, einen komfortablen und anregenden Arbeitsplatz zu schaffen, sind hochwertige Büroräume zwar erforderlich, dennoch aber nicht unbedingt ausreichend. Aktuelle Strategien zeigen die Bedeutung, die sogenannten "Kommunikationszonen" im Büro zukommt. Hierbei handelt es sich um Räumlichkeiten oder Teile von Räumen, die nicht unmittelbar für die alltägliche Arbeit vorgesehen sind. Sie sind eine zusätzliche Unterstützung und eine Ausweichmöglichkeit für Aktivitäten, für die das herkömmliche Büro und der dort befindliche Arbeitsplatz nicht als ausreichend erscheinen. [mehr]

Postbank Studie Wohnatlas 2017Wo Immobilien künftig an Wert gewinnen

: Wer in Deutschland den Traum von den eigenen vier Wänden realisiert, hat gute Chancen, dass sich das auszahlt. In mehr als der Hälfte der 402 deutschen Kreise und Städte können Haus- und Wohnungsbesitzer davon ausgehen, dass ihre Immobilie bis mindestens 2030 an Wert zulegt. Insbesondere Großstädte und die angrenzenden Kreise dürften auch in Zukunft zu den Regionen mit relativ hoher Wertsteigerung gehören. Dies sind Ergebnisse der Postbank Studie Wohnatlas 2017, die die Immobilienmärkte bundesweit unter die Lupe nimmt. [mehr]

Sturzgefahr zu Hause wird unterschätztUmfrage zu häuslichen Unfälle

: Die Menschen in Deutschland unterschätzen die Verletzungsgefahr durch Stürze zu Hause. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von DEKRA. Vier von zehn der Befragten verzichten auf Leiter oder Tritt für potenziell gefährliche Tätigkeiten im Haushalt. Der Schutz vor technischen Gefahren ist weiter verbreitet. [mehr]