Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Auch im Winter: Obstgehölze richtig schneiden

Ab Ende Januar kann man an milden Tagen mit dem Schnitt von Kern- und Beerenobst beginnen. Der Schnitt ist nicht nur für den Ertrag und die Qualität des Obstes wichtig. ...[mehr]

Spezial

Nach Lockdown: Vorsicht vor LegionellenErreger vermehren sich in stehendem Trinkwasser in den Rohrleitungen

: DEKRA Hygieneexperten warnen vor einer erhöhten Gefahr durch Legionellen im Trinkwasser nach dem Corona-Shutdown. War die Trinkwasserversorgung zum Beispiel in Hotels, öffentlichen Gebäuden oder Fitnessstudios längere Zeit nicht in Betrieb, können sich die Erreger in den Leitungen stark vermehren. Wer den Gebäudebetrieb wieder hochfährt, muss Regeln beachten, um die Gefahr von Infektionen durch das Trinkwasser zu minimieren. [mehr]

Quartierspeicher wichtiger Baustein der Energiewende in KommunenPilotprojekt erfolgreich

: Dass dezentrale Energiespeicher für die Energiewende in Kommunen ein wichtiger Baustein sein können, zeigt ein Pilotprojekt in Groß-Umstadt. Im Neubaugebiet "Am Umstädter Bruch" verpflichtet der Bebauungsplan alle Bauherren, eine Photovoltaikanlage zu installieren und den Solarstrom zu speichern. Hierfür wurde ein großer Batteriespeicher, ein "Quartierspeicher", vor Ort eingerichtet, an den 25 Haushalte der Solarsiedlung angeschlossen sind. [mehr]

Auf der Suche nach dem Traumhaus geduldig vorgehenRatgeber unterstützt beim Kauf einer gebrauchten Immobilie

: Vor jedem Hauskauf steht die Suche nach dem richtigen Objekt – und die kann viele Monate dauern. Obwohl diese Phase mit Abstand die längste Zeit auf dem Weg in die eigenen vier Wände in Anspruch nimmt, wird sie oft unterschätzt. Es ist also nie zu früh, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Denn Objekte sorgfältig zu besichtigen, Aussagen von Verkäufern und Maklern kritisch zu hinterfragen sowie eigene Überprüfungen vorzunehmen, ist wichtig, um langfristig richtig zu investieren.  [mehr]

Postbank Wohnatlas 2020Immobilienpreise weiter im Aufwind

: Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist unverändert hoch. Dank der nach wie vor niedrigen Bauzinsen rückt der Traum vom Eigenheim für viele Kaufinteressierte in greifbare Nähe. Das befeuert den Immobilienmarkt und treibt die Preise weiter. [mehr]

Gebäude wie aus einem GussBau-Experimente im 3D-Druckverfahren

: Der Bau der eigenen vier Wände benötigt vor allem zwei Dinge: Zeit und Geld. Vom ersten Spatenstich bis zum Einzug vergehen Monate – und die zahlreichen notwendigen Gewerke kosten Geld. Daher arbeiten Universitäten und Baufirmen in Europa am Haus aus dem 3D-Drucker, der „additiven Fertigung“, wie der automatisierte Druck dreidimensionaler Objekte offiziell genannt wird. Ein Werkstattbericht von Annkathrin Bernritter von Schwäbisch Hall. [mehr]

Miet-Map für BerlinZwei-Zimmer-Wohnungen entlang der S- und U-Bahnen nicht mehr unter 500 Euro

: Nur ein paar Schritte zur S- oder U-Bahn und von da kreuz und quer durch die Stadt – die Nähe zum ÖPNV in Berlin hat große Vorteile. Sie ermöglicht kurze Wege und eine spontane Mobilität ohne Parkplatzsuche. Aber was kostet es, entlang des U- und S-Bahnnetzes der Hauptstadt zur Miete zu wohnen? ImmoScout24 hat sich die durchschnittlichen Mietpreise in Berlin exemplarisch für eine 70 Quadratmeter große Wohnung an den S- und U-Bahnlinien angesehen. Deutlich wird: Eine solche Wohnung gibt es bei Neuvermietung nicht mehr unter 500 Euro Nettokaltmiete. Nach oben haben sich die Grenzen hingegen auf über 1.000 Euro verschoben. [mehr]

Heizstrom heizen Haushalte bis zu 30 Prozent günstigerFinanztip-Untersuchung Mit

: Mehr als 2,5 Millionen Haushalte in Deutschland heizen mit Strom, sie haben also entweder eine Wärmepumpe oder eine Nachtspeicherheizung. Für beides gibt es spezielle, oft sehr günstige Stromtarife. Doch nutzen noch viel zu wenig Verbraucher diese Möglichkeit, Geld zu sparen. Eine aktuelle Finanztip-Untersuchung zeigt jetzt: Wer die Nachtspeicherheizung oder Wärmepumpe mit günstigem Heizstrom anstatt mit normalen Haushaltsstrom betreibt, kann bis zu 30 Prozent sparen. Allerdings wird dafür ein zweiter Stromzähler benötigt, der zusätzlich kostet. [mehr]