bautec 2008 : Messe Berlin rechnet mit 800 Ausstellern - Axel-U. Wunschel neuer Vorsitzender des Ausstellerbeirates

Berlin – 14. September 2006 - Rund 18 Monate vor Veranstaltungs-beginn haben die intensiven Vorbereitungen für die bautec 2008 (19.-23. Februar) begonnen. Nachdem die bautec im Frühjahr ihre Position als führender ostdeutscher Branchentreffpunkt eindrucksvoll bestätigte und die deutsche Bauwirtschaft sich wieder konsolidiert, sieht die Messe Berlin der kommenden Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik mit Optimismus entgegenBerlin – 14. September 2006 - Rund 18 Monate vor Veranstaltungs-beginn haben die intensiven Vorbereitungen für die bautec 2008
(19.-23. Februar) begonnen. Nachdem die bautec im Frühjahr ihre Position als führender ostdeutscher Branchentreffpunkt eindrucksvoll bestätigte und die deutsche Bauwirtschaft sich wieder konsolidiert, sieht die Messe Berlin der kommenden Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik mit Optimismus entgegen.

Auf der konstituierenden Sitzung des Ausstellerbeirats wurde die Grundkonzeption der Berliner Baufachmesse („Das komplette Gebäude“) bestätigt. Schwerpunktthema der bautec 2008 ist das „Energetische Bauen“. Auch der erfolgreiche Veranstaltungsverbund mit der SolarEnergy - Weltmesse für Erneuerbare Energien - und der Build IT - Fachmesse für IT und Kommunikation im Bauwesen - wird weiter entwickelt. Die neu konzipierten Baupraxiszentren und ein hochkarätiges fachliches Begleitprogramm mit dem Europäischen Bau Congress im Mittelpunkt werden die Leistungsschau der Bauwirtschaft auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm komplettieren.

Nach dem positiven Messeverlauf der bautec 2006 – 82 Prozent der Aussteller waren mit dem geschäftlichen Ergebnis zufrieden und kündigten eine erneute Teilnahme an - sieht sich die Messe wieder auf Wachstumskurs. Aufgrund der guten Befragungsergebnisse rechnet die Messe Berlin mit weit mehr als 800 Ausstellern (2006: 780) aus dem
In- und Ausland. Vor allem in den Segmenten Innenausbau/Trockenbau Heizung/Sanitär/Klimatechnik, Holzbau, Baumaschinen/Geräte und Außenanlagen werden Zuwachsraten erwartet.

Zum neuen Vorsitzenden des Ausstellerbeirats wählte das Gremium Axel-U. Wunschel, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg. Auch er sieht die bautec im Aufwind: “Nachdem die Branche wieder zu sich selbst gefunden hat, wird auch die kommende bautec an Dynamik zulegen.“

Der bisherige Vorsitzende Dr. Heiko Stiepelmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, wurde nach sechsjähriger erfolgreicher Amtsführung von Messegeschäftsführer Dr. Christian Göke verabschiedet:

„Nicht zuletzt
dem Engagement von Dr. Heiko Stiepelmann ist es zu verdanken, dass sich die bautec auch in schwierigsten Zeiten am Markt behaupten konnte.“


Zu den wichtigsten Partnern der bautec 2008 zählen der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), der Bundesverband Baustoffe - Steine + Erden, das Bundes-ministerium Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, der Bauindustrie-verband Berlin-Brandenburg, der Baustoff-Fachhandelsverband Ost, die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg, die Absatzförderung
der deutschen Forst- und Holzwirtschaft, der Landesverband des Dachdeckerhandwerks, die Innung SHK Berlin, der Fachverband SHK Brandenburg, die Bundesarchitektenkammer und der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung (BAKA).

- //www.baumagazin.de/3109