Sanitärräume für Kinder, Jugendliche und Hotelgäste

(Düsseldorf, 25.10.2006) Die VDI-Richtlinie 6000 Blatt 4 und 6 beschäftigt sich mit der Ausstattung von Gebäuden mit Sanitärräumen und der Ausstattung der Sanitärräume selbst. Für verschiedene Gebäudetypen wie beispielsweise Schulen, Seniorenheime, Hotelzimmer sind aufgrund der verschiedenen Ansprüche und Nutzungsfrequenzen unterschiedliche Anforderungen zu stellenDas neue Blatt 4 liegt beschreibt die Planung, Bemessung und Ausstattung von Sanitärräumen und Einbauküchen, die direkt dem Hotelzimmer zugeordnet sind. Die Richtlinie gilt für jeden Hoteltyp unabhängig von der Komfortklassifizierung. Als wichtigsten Bezug und Maß stellt sie den Menschen in den Mittelpunkt.

Jüngere Menschen stellt das neue Blatt 6 in den Mittelpunkt der Betrachtungen. Die Planung, Bemessung und Ausstattung von Sanitärräumen in Kindergärten, Kinder­tages­stätten und Schulen sind besonders nach den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen auszurichten. Für den Bau, die Ausstattung und den Betrieb gelten in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Verordnungen und Empfehlungen. Diese zum Teil differierenden Vorgaben werden durch die zuständigen örtlichen Behörden und Ämter projektbezogen ergänzt.

Mit Tabellen und Prinzipskizzen geben die Richtlinienblätter konkrete Orientierungshilfen für die Praxis. Sie wendet sich an Architekten, Planer, ausführende Fachbetriebe und an Betreiber. Eine Übersicht der zugehörigen Vorschriften, Normen und Bestimmungen ergänzt die Ausführungen.

Die Richtlinien sind in den Handbüchern Sanitärtechnik und Medizintechnik enthalten.

Weitere Blätter in der Reihe sind:

Blatt 1: „Wohnungen“
Blatt 2 „Arbeitsplätze und Arbeitsstätten“
Blatt 3 „Versammlungsräume und Versammlungsstätten“
Blatt 5 „Seniorenwohnanlagen“


Herausgeber ist die VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung. Die Richtlinienblätter VDI 6000 Blatt 4 und Blatt 6 in deutsch/englischer Sprache erscheinen im November im Beuth Verlag in Berlin. Das Blatt 4 kostet 65,70 €, 91,60 € das Blatt 6. Weitere Informationen sowie Onlinebestellmöglichkeit unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de

- //www.baumagazin.de/3125