Studie: Deutsche wollen individuelle und konkrete ImmobilienberatungErfahrung, Marktkenntnis und Bankenzugehörigkeit bei der Maklerwahl ausschlaggebend

Die Suche nach einem seriösen Makler ist bei Immobilienverkäufern ein wichtiges Thema. Um die Kundenwünsche in punkto Immobilienvermittler differenziert darstellen zu können, hat sich die PlanetHome AG, eine 100prozentige Tochter der HypoVereinsbank, in ihrer aktuellen Immobilien-Trendstudie eingehend mit der Frage beschäftigt, welche Leistungen den Befragen bei einem Makler am wichtigsten sind. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Deutschen vertrauen Maklern, die sie individuell und konkret beraten. Bei der Auswahl setzen sie auf Erfahrung, Marktkenntnis und Bankenzugehörigkeit.Gut die Hälfte aller Befragten sprachen sich bei den Wünschen bezüglich Maklerleistungen für eine individuelle und konkrete Beratung aus. Mit 24,4 Prozent folgen dann Erfahrung, Marktkenntnis und Bankenzugehörigkeit sowie mit 7,6 Prozent die Erstellung professioneller Verkaufsunterlagen wie zum Beispiel aussagekräftiger Exposés. Robert Anzenberger, Vorstand des bundesweit tätigen Immobiliendienstleisters PlanetHome: "Für Immobilienkunden ist es von elementarer Wichtigkeit, einen vertrauensvollen Dienstleister an ihrer Seite zu wissen. Denn der Kauf und Verkauf einer Wohnung oder eines Hauses ist meist eine einmalige Tätigkeit im Leben, die sicher und zuverlässig abgewickelt werden muss. Ein Makler der beispielsweise mit renommierten Banken zusammenarbeitet, kann beste Sicherheitsstandards und eine hohe Erfolgsquote aufweisen."

Eine weitere wichtige Leistung, die sich Kunden von Immobilienvermittlern wünschen, ist mit 6,6 Prozent die Durchführung von Vor-Ort-Besichtigungen. "Wir wollen unangenehmen Besichtigungstourismus vermeiden und bieten daher optimale Vorab-Informationen im Internet", erklärt Anzenberger. "So kommen nur wirklich am Objekt Interessierte zu den Besichtigungen." Fast ebenso große Bedeutung hat die Planung einer individuellen Vermarktungsstrategie. 7,1 Prozent der Herren und 5,7 Prozent der Damen räumten diesem Punkt hohe Priorität ein.

Auf den beiden letzten Plätzen der Skala "Welche Leistungen sind für Sie bei einem Makler am wichtigsten?" finden sich Vermarktungs-Know-how sowie die Vorbereitung des Notarvertrages und Begleitung zum Notartermin. Beide Wünsche liegen mit zehn und vier Prozent vor allem bei der Generation 60plus ganz vorne.

Welche Leistungen sind Ihnen bei einem Makler am wichtigsten?

1. Individuelle und konkrete Beratung: 46,4 Prozent
2. Erfahrung, Marktkenntnis und Bankenzugehörigkeit: 24,4 Prozent
3. Erstellung professioneller Verkaufsunterlagen (Exposé etc.): 7,6 Prozent
4. Durchführung von Vor-Ort-Besichtigungen: 6,6 Prozent
5. Planung einer individuellen Vermarktungsstrategie (Anzeigenschaltung, Online-Darstellung etc.): 6,2 Prozent
6. Vermarktungs-Know-how: 5,7 Prozent
7. Vorbereitung des Notarvertrages und Begleitung zum Notartermin: 3,1 Prozent

- //www.baumagazin.de/3894