Neuer Ratgeber:Günstig in die eigenen vier Wände

Kostenfalle Traumhaus? Das muss nicht sein. Mit intelligenter Planung können sich Bauherren ihren Lebenstraum vom Eigenheim erfüllen, ohne in der Schuldenfalle zu landen. Wie man Kostenexplosionen verhindert, indem man zum Beispiel mit Eigenleistungen viel Geld spart, sich richtig absichert und die öffentlichen Fördermaßnahmen optimal nutzt, zeigt der Haufe-Ratgeber „Günstig bauen“ aus der Reihe Meine Immobilie. Die 3., überarbeitete Auflage enthält die aktuellen Gesetzesänderungen zur Honorarordnung für Architekten und zur Energiesparverordnung 2009 mit dem neuen Energieausweis.Günstig in die eigenen vier Wände
Kostenfalle Traumhaus? Das muss nicht sein. Mit intelligenter Planung können sich Bauherren ihren Lebenstraum vom Eigenheim erfüllen, ohne in der Schuldenfalle zu landen. Wie man Kostenexplosionen verhindert, indem man zum Beispiel mit Eigenleistungen viel Geld spart, sich richtig absichert und die öffentlichen Fördermaßnahmen optimal nutzt, zeigt der Haufe-Ratgeber „Günstig bauen“ aus der Reihe Meine Immobilie. Die 3., überarbeitete Auflage enthält die aktuellen Gesetzesänderungen zur Honorarordnung für Architekten und zur Energiesparverordnung 2009 mit dem neuen Energieausweis.

Die eigenen vier Wände, wer träumt nicht davon. Keine Miete mehr zahlen, endlich sein eigenes Reich nach den individuellen Vorstellungen gestalten, unabhängig sein. Doch für so manchen ist der Hausbau ein Albtraum: Fehlkalkulationen, Pfusch und fehlende Absicherung setzten schon so manchem Bauvorhaben ein jähes Ende.
Damit es gar nicht erst soweit kommt, braucht es professionelle Planung und eine wasserdichte Kostenkalkulation. Unterstützung bietet der neu aufgelegte Ratgeber „Günstig bauen“ aus dem Haufe Verlag. Der Autor Hans Jürgen Krolkiewicz, Bausachverständiger und Immobilienexperte, zeigt, worauf man bei der Planung und beim Bau achten sollte. Zum Beispiel, welche Baumaterialien die günstigsten und energieeffizientesten sind und welche Fördermaßnahmen es gibt. Und, besonders wichtig: wie von Anfang an so kalkuliert werden kann, dass das Traumhaus am Ende auch bezahlbar bleibt. Das beginnt schon bei der Auswahl des richtigen Hauses:
Architekten- oder Fertighaus, Bauen mit dem Bauträger oder Baukastensystem? Außerdem: alle Infos zu Bauplänen, Genehmigungen und Bauvertrag.

Gesetzliche Vorgaben beim Hausbau
Wichtig für Bauherren sind auch die geänderten gesetzlichen Vorgaben. Neben der neuen Honorarordnung fürArchitekten, die seit August 2009 in einer Neufassung vorliegt, gilt es auch, das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzund die Energiesparverordnung im Auge zu behalten. Der Ratgeber bietet hierfür hilfreiche Unterstützung. Die beiliegende CD-ROM komplettiert das Angebot mit Bauplänen, Kosten- und Rechts-Checks, Kalkulations-Tools und einer Aufstellung aller wichtigen Gesetze.

Der Ratgeber „Günstig bauen“ ist seit Dezember 2009 zum Preis von 24,80 Euro im Buchhandel und direkt bei Haufe unter www.haufe.de/shop erhältlich.

- //www.baumagazin.de/4362