Bester Berliner Ausbildungsbetrieb 2010 ausgezeichnet„Baustellentag“ für Schüler und interessierte Bewerber am 4.10.

Die Firma „Frisch und Faust Tiefbau GmbH“ ist Berlins bester Ausbildungsbetrieb 2010. Das Mitgliedsunternehmen der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V. wurde aufgrund seiner Nachhaltigkeit und Kontinuität in der Berufsausbildung heute im Rahmen der „Tage der Berufsausbildung“ von IHK und Handwerkskammer Berlin ausgezeichnet.Insbesondere die Innovationsfreude des Tiefbauunternehmens bei der Gewinnung von Auszubildenden hatte es der Jury angetan: Mit guten Ideen wie den „Baustellentagen“ und einer optimalen Betreuung der Azubis im Unternehmen setze der Betrieb in Zeiten von demographischem Wandel und Fachkräftemangel ein positives Zeichen und unterstütze die Attraktivität der Branche. Wolf Burkhard Wenkel, Hauptgeschäftsführer der Fachgemeinschaft Bau, sieht in der Auszeichnung ein gutes Signal für den bauwirtschaftlichen Mittelstand. Auch Berlins Wirtschaftssenator Wolf gratulierte dem Tiefbau-Betrieb. 

Insbesondere die Innovationsfreude des Tiefbauunternehmens bei der Gewinnung von Auszubildenden hatte es der Jury angetan: Mit guten Ideen wie den „Baustellentagen“ und einer optimalen Betreuung der Azubis im Unternehmen setze der Betrieb in Zeiten von demographischem Wandel und Fachkräftemangel ein positives Zeichen und unterstütze die Attraktivität der Branche. Wolf Burkhard Wenkel, Hauptgeschäftsführer der Fachgemeinschaft Bau, sieht in der Auszeichnung ein gutes Signal für den bauwirtschaftlichen Mittelstand. Auch Berlins Wirtschaftssenator Wolf gratulierte dem Tiefbau-Betrieb. 


Der nächste Baustellentag von Frisch und Faust findet am 4. Oktober in Berlin-Pankow statt. Los geht es morgens um acht Uhr, Anmeldungen nimmt das Unternehmen bis zum 3. Oktober entgegen unter info@frisch-faust.de. Auch spontane Besucher sind willkommen.

- //www.baumagazin.de/4522