Neue Trendstudie zu Wohnwünschen zeigt:Die Deutschen träumen vom Schloss am Meer

Wie stellen sich die Deutschen ihr ideales Wohnumfeld vor? Ein Schloss am Meer mit Swimmingpool und Kaminzimmer. Das ist das Ergebnis der aktuellen Trendstudie von ImmobilienScout24. Hierfür wurden 1.101 Deutsche in einer repräsentativen Studie nach ihren Wohnwünschen befragt.In einem edlen Schloss residieren, am Strand spazieren gehen und die frische Meeresluft genießen, dies ist wohl der beliebteste Wohntraum der Deutschen. Fast jeder vierte Befragte antwortete, am liebsten auf einem Schloss oder einer Burg leben zu wollen (24 Prozent). Für jeden Fünften ist das Leben auf einem belebten Bauernhof ein echter Traum (21 Prozent) und fast genauso viele würden gern auf einem romantischen Hausboot wohnen und das Leben auf dem Wasser genießen (20 Prozent).
Bei Lage und Ausstattung sind sich die Deutschen einig: Am Wasser sollte es schon sein und an Luxusdetails braucht nicht gespart werden. So bevorzugen 63 Prozent der Bundesbürger ein Heim am Meer oder einem See, weit vor anderen Lagen. Das idyllische Landleben scheint für knapp jeden dritten Befragten die Traumlage zu sein (30 Prozent). Auf Platz drei haben die Deutschen das Wohnen im oder am Wald gewählt (24 Prozent). Überraschend: Nur 12 Prozent würden gern auf einer eigenen Insel leben, genauso viele in einer pulsierenden Großstadt.
Den Swimmingpool als Ausstattungskriterium Nummer eins hätten ganze 60 Prozent aller Befragten gern in ihrer Traumresidenz. Über die Hälfte mag es auch knisternd: So steht das Kaminzimmer mit 54 Prozent auf Platz zwei. Eine extragroße Luxusküche folgt mit 49 Prozent auf Platz drei der beliebtesten Wohnaccessoires.

- //www.baumagazin.de/4697