Deutsche möchten sich Zuhause auf der Terrasse entspannenAuch Badewanne und eigener Garten gehören zur Wunschausstattung

Die große Mehrheit der Deutschen träumt von einem Zuhause zum Entspannen: 84 Prozent wünschen sich eine Immobilie mit Terrasse, 83 Prozent hätten gerne eine Badewanne. Besonderen Wert auf einen eigenen Garten legen zudem 82 Prozent der Deutschen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der comdirect bank, durchgeführt vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (Mehrfachnennungen möglich). Zur Wunschausstattung des Eigenheims zählt für vier von fünf Befragten (80 Prozent) auch eine Garage, 77 Prozent möchten einen Keller oder Dachboden. Mit einigem Abstand folgt auf dem sechsten Platz ein Balkon (63 Prozent).
Auch wenn sie das Leben eines Prominenten führen könnten, würden die meisten Deutschen viel Wert auf Entspannung legen:  Für 69 Prozent wäre ein eigener Swimmingpool in der Luxusimmobilie erste Wahl, 56 Prozent träumen von einer Sauna oder einem Wellnessbereich. Fast jeder Zweite (47 Prozent) würde sich gern einen begehbaren Kleiderschrank gönnen, 41 Prozent ein Fitnesscenter. Fast jeder Dritte (27 Prozent) schwärmt für einen Kinosaal. Während Männer (30 Prozent) sich in ihrem neuen Leben nur bedingt für einen begehbaren Kleiderschrank begeistern könnten, liegt er bei Frauen mit 63 Prozent auf Platz zwei der Wohnträume. Dafür liebäugeln nur 18 Prozent der Frauen mit einem Kino innerhalb der eigenen vier Wände – bei Männern ist der Anteil mit 36 Prozent doppelt so hoch (siehe Grafik). Zur Umfrage
In der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage hat das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung im August 2011 insgesamt 1.000 Teilnehmer nach ihren Wunschvorstellungen für die Immobilie befragt.


- //www.baumagazin.de/4733