Nachhaltig Bauen mit technischen TextilienTechtextil präsentiert zukunftsweisende Konzepte für Bau und Architektur

Früher ging man davon aus, dass Gebäude mindestens 100 Jahre nutzbar sind. In unserer schnelllebigen Gegenwart hat sich das geändert. Heute ist wichtig, über die Betrachtung des Lebenszyklus eines Gebäudes Aufschluss über dessen tatsächliche Qualität zu erhalten. Dazu müssen alle Lebensphasen eines Gebäudes auf die unterschiedlichen Aspekte der Nachhaltigkeit analysiert werden. Es geht dabei um den optimalen Einsatz von Baumaterialien und Bauteilen bei gleichzeitiger Minimierung der Verbräuche von beispielsweise Strom, Heizenergie, Wasser, Abwasser, Abfall, usw., festzustellen. Verbunden damit ist auch die Minimierung der Umweltbelastung. Ziel ist es, eine langlebig hohe Gebäudequalität durch Optimierung zu finden.Auf der Fachmesse Techtextil 2013 stellen Unternehmen, Institute und Hochschulen neue Entwicklungen und Anwendungen für den Baubereich unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit vor. Anlässlich der Messe wird die Thematik durch Vorträge und Seminare aus Industrie, Forschung und Wissenschaft vertieft. Drei neue Produkte aus Forschung und Industrie zeigen vorab, wie breit die Anwendungspalette technischer Textilien am Bau unter Beachtung der Nachhaltigkeit ist.

Fachmesse Techtextil, Plattform für das Bauen mit technischen Textilien
Nicht von ungefähr nimmt der Einsatz technischer Textilprodukte im Baubereich stetig zu. Je nach Anforderung lassen sich bei Einsatz textiler Werkstoffe die Forderungen der Nachhaltigkeit von Gebäuden erfüllen. Die Anwendungspalette reicht von spektakulären architektonischen Lösungen im Hochbau über neue Armierungsmöglichkeiten im Betonbau bis hin zur Wiederverwendung recycelter Stoffe. Immer mehr Unternehmen entwickeln in Zusammenarbeit mit forschenden Instituten und Hochschulen visionäre Konzepte zur Anwendung im Hoch- und Tiefbau. Die Techtextil 2013 (11. bis 13. Juni 2013) gilt als internationale Leitmesse für technische Textilien und intensiviert deren Anwendungsmöglichkeiten für Architektur und Baukonstruktion. Hier finden Planer und Verarbeiter die fachlichen Informationen zum Einsatz von technischen Textilien und Vliesstoffen unter Beachtung der Nachhaltigkeit am Bau. Die Messe findet im Zweijahresturnus statt, diesmal mit besonderem Augenmerk auf die Leistungsfähigkeit intelligenter Textilien für den Baubereich.

- //www.baumagazin.de/4969