Mehrheit der Deutschen hat gutes Verhältnis zu NachbarnLaut aktueller Umfrage ist feiern mit den Nachbarn besonders unter Süddeutschen beliebt

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag von comdirect. Demnach sagen 53 Prozent der Befragten, dass sie ihre Nachbarn kennen oder sogar mit ihnen befreundet sind. Etwa jeder Vierte (28 Prozent) feiert mit seinen Nachbarn gemeinsam. Besonders beliebt ist dies in Bayern und Baden-Württemberg – 39 Prozent der Befragten feiern dort gemeinsam.Der Anteil der Befragten, die ihre Nachbarn kaum kennen, beträgt sechs Prozent. Ein angespanntes Verhältnis zum Nachbarn haben der Umfrage zufolge lediglich vier Prozent. Bei einem gelegentlichen Gruß belassen es 38 Prozent der Deutschen und pflegen ansonsten keinen Kontakt zu den Menschen in ihrem Wohnumfeld. Unter Eigentümern ist das Verhältnis dabei insgesamt besser als bei Mietern. Während unter den Mieter 45 Prozent angeben, ihre Nachbarn lediglich zu grüßen, ist dies bei den Eigentümern nur bei 31 Prozent der Fall. Über die Hälfte der Eigentümer (58 Prozent) haben laut der Befragung näheren Kontakt mit ihren Nachbarn, bei den Mietern sind es 47 Prozent. „Der Kauf des Eigenheims ist für die meisten eine Lebensentscheidung. Eigentümern ist eine gute Beziehung zu ihren Nachbarn besonders wichtig. Daher spielt das soziale Umfeld bei der Wahl des Wohnorts und der Immobilie eine besonders große Rolle“, sagt Jan Enno Einfeld, Leiter Beratung bei comdirect.

Ein gutes Verhältnis zur Nachbarschaft haben insbesondere ältere Menschen. So geben 61 Prozent der Menschen über 60 Jahren an, mit ihren Nachbarn befreundet oder bekannt zu sein – aber nur 43 Prozent der 18- bis 29-Jährigen. Generell gilt auch: Je größer der Haushalt, desto besser wird der Kontakt gepflegt. Insgesamt geben 61 Prozent der Befragten in Haushalten mit mindestens vier Personen an, ein nettes bis freundschaftliches Verhältnis zum Umfeld zu haben, aber nur 49 Prozent der Ein-Personen-Haushalte.

- //www.baumagazin.de/5049