Kindermöbel aufpeppenKunterbunt, farbenfroh und kinderleicht

Welches Kind träumt nicht von einem bunten Kinderzimmer, ganz nach dem eigenen Geschmack? Kinderaugen leuchten, wenn Mama und Papa den Pinsel selbst in die Hand nehmen und den langweiligen Kiefernmöbeln den individuellen Anstrich verpassen. So einfach wird aus den tristen Kiefern-Möbeln ein bunter Kinder-Traum:

Benötigtes Material:

- Holz-Lasur
- Konzentrate in den Farben Rosa, Blau, Knallrot und Mais (z.B. aus der Farbwelt "Stadtleben" von der Bondex-Kreativ-Werkstatt)
- Pinsel, Schleifkissen, Reinigungsbürste

 Und so geht’s:

1. Holzoberfläche schleifen, Schleifstaub entfernen. Der Untergrund muss trocken, sauber, öl-, wachs- und fettfrei sowie tragfähig sein.
2. Holz-Lasur vor Gebrauch gut umrühren. Sollen verschiedene Farbtöne angemischt werden, den Holz-Wachs vorab aufteilen.
3. Konzentrat zugeben und gut umrühren. Tipp: Zunächst einen zarten Farbton anmischen, dann mehr Konzentrat hinzugeben bis der Wunschfarbton getroffen ist. Um sicherzustellen, dass der Farbton gefällt, empfiehlt sich ein Probeanstrich.
4. Ein bis zwei Mal Holz-Lasur auftragen. Von Auftrag zu Auftrag wirkt der Farbton intensiver.

- //www.baumagazin.de/4274