Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Werkzeug Must-Haves für HeimwerkerDiese Werkzeuge sollte jeder Hobby-Handwerker im Haus haben

Gerade wenn man viele Handwerksarbeiten zu Hause selbst erledigen möchte, kommt man um eine gut ausgestattete Werkzeugsammlung nicht herum. Eine Grundausrüstung sollte deshalb jeder Hobby Heimwerker zu Hause haben, um im Fall der Fälle ausgerüstet zu sein. Die Frage ist nun, welche Werkzeuge unbedingt in jedem Heimwerker Haushalt vorhanden sein sollten.Im Haus und Garten fallen regelmäßig die unterschiedlichsten Arbeiten an. Angefangen beim Aufhängen einer Lampe über das Aufbauen neuer Möbel, bis hin zu diversen Reparaturen, beispielsweise von kaputten Gartenzäunen. Wer seinen Zaun nicht reparieren möchte oder kann, kann in einem Zaun Shop tolle Zäune entdecken - und für die meisten anderen Arbeiten kann man sich Hilfe holen. Aber selbst mit bestmöglicher Unterstützung benötigt man noch eine gewisse Grundausstattung an Werkzeug. 
 
So ist es sinnvoll, einen Satz unterschiedlicher Schraubendreher immer im Haus zu haben. 
Ein Hammer und einige Nägel in unterschiedlichen Größen sollten selbstverständlich auch immer einsatzbereit sein. 
Die nächste sinnvolle Anschaffung sind unterschiedliche Zangen. Eine Zange benötigt man öfter als man denkt. Eine Kombizange, mit welcher man Draht durchschneiden kann oder auch mal kleine Teile festhalten kann ist ideal. Je nach Tätigkeiten kann man sich auch noch diverse Spezialzangen anschaffen. Bei häufigen Gartenarbeiten empfiehlt sich der Kauf einer Gartenzange und –schere.
Wenn man oft mit Holz arbeitet oder andere großflächige Materialien durchtrennen muss sollte man sich eine Säge zulegen. Hier sollte man sich jedoch ein wenig durch das große Angebot in den Fachmärkten arbeiten, um das richtige Modell für die eigenen Ansprüche zu finden. In den meisten Fällen kann man sich bei Fragen auch immer an die Mitarbeiter des Fachmarktes wenden. 
Besonders wenn der nächste Ikea Einkauf bevorsteht, und neue Möbel mit gebracht wurden, wird man über die Investition in einen Akkuschrauber dankbar sein. Mit dem passenden Bohrersortiment ist man so für den Aufbau der Möbel gewappnet. 
Einige Dübel und Schrauben ergänzen das Ganze. 
Die Grundausstattung sollte auf jeden Fall durch einen Zollstock und eine Wasserwaage ergänzt werden. So ist garantiert, dass die neuen Möbel auch gerade stehen. 

Wenn man alle Werkzeuge zusammen hat, sollte man sich überlegen wo und wie man alles aufbewahren kann. Wenn sich die Anzahl in Grenzen hält, kann man sich einen passenden Werkzeugkoffer kaufen. Mit diesem hat man dann immer alles direkt zur Hand und muss nicht lange suchen. 
Wenn der Platz gegeben ist und man auch eine größere Auswahl an Werkzeug hat, bietet es sich eventuell an über eine eigene Werkbank nachzudenken. Vielleicht hat man in der Garage oder im Garten noch ein wenig Platz für einen eigenen Arbeitsbereich. 

Bei der Auswahl des Werkzeugs gilt: lieber etwas mehr für die einzelnen Teile ausgeben. Eine gute Qualität ist wichtig und nur so kann man langfristig mit dem Werkzeug arbeiten und gute Erfolge erzielen.


- //www.baumagazin.de/5412